Lebensmittel

Tafelladen

Personen mit Berechtigung erhalten hier Lebensmittel gegen eine Gebühr von 2 Euro pro erwachsene Person, ab zwei erwachsenen Personen für 4 Euro. Kinder sind frei. 

Rauer Werth 18, 42275 Wuppertal

Allgemeine Ausgabetermine:
Dienstag: 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 15:00 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen bleibt die Lebensmittelausgabe geschlossen.

Enthalten ist in der jeweiligen Abgabe von Lebensmitteln ein Standardpaket mit haushaltsüblichen Lebensmittel wie Teigwaren, Brot, Obst und Gemüse.Hinzu kommen je nach Verfügbarkeit Sonderwaren wie Molkereiprodukte, Süßwaren, Pudding, Wurst und/oder Fleisch.

Die ausgegebenen Lebensmittel stammen aus dem Lager von zuvor getätigten größeren Spenden und von den täglichen Touren der Lebensmittel-Abholung der Mitarbeitenden der Tafel.

Für den Tafelladen wird ein Tafelausweis zwingend benötigt 


Sozialmobil

Das Sozialmobil gibt in Wuppertal Essen an armutsbetroffene Menschen aus. Ein Tafelausweis ist für die Betroffenen nicht notwendig. Das Sozialmobil fährt folgende Stationen zu den angegebenen Uhrzeiten an:

Samstag, Sonntag und Feiertag:
13:10 bis 13:40    Wichlinghausen Markt
13:50 bis 14:20    Oberbarmen, hinter McDonald
14:35 bis 15:10    Elberfeld Café Cosa
15:20 bis Ende     Barmen, Rathausvorplatz, Durchgang Polizei

Wegen Verkehrsbehinderungen und bei starker Nachfrage kann es zu Verzögerungen kommen. Bitte eventuelle Wartezeiten einplanen.

Das Sozialmobil verteilt 365 Tage im Jahr Nahrungs- und Lebensmitteln an Hilfsbedürftige und sozial Benachteiligte an vier Brennpunkten in Wuppertal. Im Fokus des Angebots stehen ein warmes Essen, Brot, Brötchen, belegte Brötchen, Backwaren und Tee. Zusätzlich gibt es je nach Belieferung Sonderware, z.B. Pudding oder Joghurt.

Alle Waren sind gespendete Lebensmittel, die in Lebensmittelgeschäften, Bäckereien und Großkantinen eingesammelt werden. Belegte Brote und die warme Mahlzeit werden in der Kantine der Wuppertaler Tafel vorbereitet. Noch während der Tour des Sozialmobils fahren andere Fahrzeuge gezielt zum Sozialmobil, um spät abgeholte Waren anderer Geschäfte abzuliefern. Lebensmittel, welche weggeworfen würden, gelangen dahin, wo sie gebraucht werden.

Für das Sozialmobil wird kein Tafelausweis benötigt. 


Kantine

Abgabe von Essen an armutsbetroffene Menschen bzw. Menschen ohne Obdach; auch ohne Tafelausweis

Kleiner Werth 50, 42275 Wuppertal

Öffnungszeiten bzw. Ausgabezeiten 

Montag bis Freitag | Frühstück: 11:00 - 12:00
Montag bis Freitag | Mittagessen: 12:00 - 13:00

Samstag, Sonn- und Feiertag | Mittagessen: 11:00 - 12:00

Essen nur to go. Bitte Wartezeiten einplanen! Bitte Mahlzeiten nicht im unmittelbaren Umkreis verzehren!

Die Kantine der Wuppertaler Tafel gibt fertiges Essen direkt an armutsbetroffene Menschen aus. In der Regel zwei Mal täglich und 365 Tage im Jahr bekommen Obdachlose und sozial benachteiligte Menschen ohne Nachweis der Bedürftigkeit eine kostenlose Mahlzeit.

Das Frühstück to go besteht aus einem belegten Brot und einem Becher Kaffee. Zum Mittag wird ein warmes Gericht to go angeboten. Je nach Verfügbarkeit der Waren wechselt das Essen während eines Mittags; dies ist von den Mengen der verfügbaren Waren abhängig und wie diese als fertige Gerichte zueinander passen.
 

Für die Kantine wird kein Tafelausweis benötigt.


Kontakt Lebensmittelausgabe und Tafelausweis

Sebastian Pieper 
Telefon:  0202 2644870-0


Informationen zum Tafelausweis

Der Tafelausweis dient zum Nachweis der Bedürftigkeit. Unsere Kunden erhalten den Tafelausweis beispielsweise gegen Vorlage einer Bescheinigung des Jobcenters. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter der 0202 2644870 0.